Himmlisches Sportvergnügen

Entlastung für Mitglieder

Der geschäftsführende Vorstand hatte auf seiner letzten Sitzung beschlossen, die Vereinsmitglieder als Dank für ihre Treue zum Verein und ihre bewiesene Solidarität ein wenig zu entlasten.

Auf den Beitragseinzug im dritten Quartal 2021 wollten wir verzichten.

Leider scheint die Gesetzes- und Verordnungslage dieses nicht zuzulassen. Gespräche mit dem KSB, Hinweise des LSB und des Finanzamtes sowie Aussagen von Steuerberatern weisen auf die Problematik hin. Neben zivilrechtlichen Klagen droht die Aberkennung der Gemeinnützigkeit des Vereins.

Der Vorstand prüft das weitere Vorgehen und wird so bald wie möglich darüber informieren.

Das Licht am Ende des langen Tunnels wird sehr langsam heller. Hoffen wir gemeinsam, dass wir in der zweiten Jahreshälfte langsam wieder auf Normalbetrieb umstellen können.

Mit besten Grüßen
Euer Vorstand

Scheine für Vereine:

Endstand zweiundzwanzigtausendachthundertdrei

Das ist schon überwältigend! 2.2803 Scheine wurden bis zum Eingabeschluss am 31.12.2020 für den TuS Grün-Weiß Himmelsthür registriert. Nun geht's an die Prämienwahl.

Unser Dank gilt allen Unterstützern und denen, die unermütlich die eingegangenen Scheine registiert haben. Dem einen oder der anderen tut der Daumen davon weh - aber es hat sich gelohnt.

Die von den Sparten gewünschten Prämien sind ausgesucht und bestellt. Nun warten wir auf die Zusendung. Weitere Infos folgen.

Peter Schwitalla

Infos zu Corona und dem TuS Grün-Weiß Himmelsthür e. V.

Hier klicken für Infos des Landes Niedersachsen zu Corona

Stand 13.02.2021

Der "Down Lock" wird um ein weiteres mal bis zum 07.03.2021 verlängert. Die Neufassung der Corona-Verordnung des Niedersächsischen Landtags ist am 12.02.2021 erlassen.

Das bedeutet für uns: Weiterhin sind sämtliche Sportanlagen - Hallen und Außenanlagen - für die Nutzung gesperrt. Der komplette Trainings- und Spielbetrieb aller Sparten bleibt bis auf weiteres eingestellt.

Auch die private Nutzung des Sportparks ist untersagt. Wir bitten die Eltern, ihre Kinder darauf hin zu weisen. Individualsport mit einer weiteren Person ist möglich.

Laut Bußgeldkatalog können bei Verstößen gegen die Abstandsregeln, Tragen des Mund/Nasenschutzes und Überschreiten der zulässigen Personenzahl mit Bußgeldern von bis zu 400,00 Euro geahndet werden.

Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen in den Sparten für das unendliche Engagement und die vielen Arbeitsstunden, die sie investiert haben, um Hygienekonzepte zu erstellen. Wir sind sicher, dass wir später wieder darauf zurückgreifen können und müssen!

Auch unser Klubhaus "Sportsbar" und die Geschäftsstelle sind von den Maßnahmen betroffen und bleiben zunächst bis zum 07.03 2021 geschlossen.

Falls ihr Fragen habt, nutzt bitte die Kontaktmöglichkeiten per Telefon oder E-Mail.

Alle Betroffenen bitten wir um Verständnis!

Bleibt gesund und bis die Tage.


Neufassung unserer Satzung

Der TuS Grün-Weiß Himmelsthür musste seine Satzung in redaktionellen Teilen anpassen, um weiterhin die Anerkennung der Gemeinnützungkeit vom Finanzamt zu erhalten. Die unwesentlich veränderte, neue Fassung steht rechts zum Download zur Verfügung.